Ausbildung zum Staatlich geprüfte/r Altenpfleger/in

 

Stufe 3: Die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Altenpfleger/in dauert drei Jahre und als Vorrausetzung gelten entweder Hauptschulabschluss und ein Pflegepraktikum oder der Realschulabschluss, das Pflegepraktikum und die abgeschlossene Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/in.

Auch hier kooperieren wir für den schulischen Teil der Ausbildung mit verschiedenen Schulen, die den Schulstart entweder am 1.3., 1.4., 1.9. oder 1.10. ermöglichen und den Unterricht mit Schultagen- oder blockweise anbieten.

Wir kooperieren unter anderem mit:

Maria Merian Schule in Waiblingen

Ludwig Schlaich Akademie in Waiblingen

Großheppacher Schwesternschaft in Weinstadt

maxQ im bfw in Bad Cannstatt

Kolping Bildungswerk in Stuttgart

Leben und Wohnen in Stuttgart

In den Schulen und den praktischen Arbeiten im HAUS ELIM wird alles vermittelt, was zu einem guten Abschluss der Ausbildung beiträgt. Die Praxisanleiter/innen vor Ort unterstützen dabei und üben an den Schülertagen mit jedem Einzelnen individuell.
Die Vergütung erfolgt an den TVöD angelehnt, zudem werden betriebliche Einmalzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Leistungsentgelt und Beteiligung am Erfolg ausgezahlt.


Während der Ausbildung können Außeneinsätze in den Demenzbereichen Leutenbach oder Burgstetten und in der Tagespflege Zur Zur Vergütung werden zudem betriebliche Einmalzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Leistungsentgelt und Beteiligung am Erfolg ausgezahlt.
Nähere Informationen sind hier oder auf telefonische Anfrage - Infoline 07195-9190272 - erhältlich.